Die neue Speedlink Decus Respec und Omnivi Gaming Maus

Speedlink verbessert eine ihrer meistverkauftesten Gaming-Mäuse und verpasst der Decus Respec, Features der Oberklasse. Neben der Decus Respec stellt Speedlink noch die Omnivi-Gamingmaus vor, welche mit einem 12.000 dpi Sensor ausgestattet ist. Diese wurden uns auf der Gamescom von Speedlink vorgestellt.


Speedlink Decus Respec

Die Speedlink Decus Respec baut auf den Stärken der Decus auf und bleibt in der Form praktisch unverändert. Speedlink veränderte lediglich das Design und die Oberfläche der Maus. Ebenfalls neu sind die vier austauschbaren, einsetzbaren Gewichte in der Decus Respec, welche jeweils mit 4.5 Gramm pro Gewicht, die Decus Respec auf ein Gesamtgewicht von 145 Gramm kommen lassen. Die Decus Respec wird weiterhin, wie ihr Vorgänger, mit einem unverbindlichen Verkaufspreis von rund 50 Euro erhältlich sein. Der Verkaufsstart der Decus Respec ist für Ende September geplant.

DECUS_RESPEC_01


Speedlink Omnivi

Die Speedlink Omnivi Gaming Maus setzt noch eine Stufe höher an. Die Maus kommt mit einer Bodenplatte aus Metall an, welche nebenbei auch als Fingerablage dient. Zehn belegbaren Tasten und eine LED Beleuchtung in sieben Farben. Das Herzstück der Maus, der optische Sensor, kommt mit einer Auflösung von 12.000 dpi und einer maximalen Beschleunigung von 50 G. Die dpi-Stufen werden nebenbei über das Mausrad visualisiert, sodass man direkt durch die Farbe erkennen kann, bei welchem dpi-Wert man sich gerade befindet. Mit einem Kampfgewicht von 145 Gramm, könnte die Speedlink Omnivi Gaming Maus durch ihre hochwertigen Materialien und vor allem den sehr empfindlichen Sensor, in der Oberklasse für Furore sorgen.

OMNIVI

Die Speedlink Omnivi wird ab Oktober 2016, für einen unverbindlichen Verkaufspreis von 69,90 Euro, im Handel erhältlich sein.