Nvidia: Erste Test’s der neuen GeForce GTX 1070

Während die Nvidia GTX 1080 mittlerweile theoretisch im Handel erhältlich sein sollte, hält sich der kleinere Bruder der GTX 1080 immernoch relativ bedeckt. Erste Test’s ziehen die GTX 1070 jedoch langsam ans Licht und lüften ihre Geheimnisse.

Berichten zufolge soll die neue Nvidia GTX 1070 rund 60 Prozent schneller sein als ihr Vorgänger, die GTX 970. Beachtliche Leistung, wenn man bedenkt, dass sie durch das neue Fertigungsverfahren weniger Strom verbraucht, welche die taiwanische Chipschmiede TSMC 16nmFF+ (FinFET+) nennt.

gtx1070_desktop_img

Der Preis der Founders Edition der GTX 1070 beläuft sich auf 499 Euro, was ungefähr 40-50 % höher ist, als der aktuelle Preis der GTX 970. Dafür sollte sich die GTX 1070 im allgemeinen Leistungsvergleich in der Umgebung der einjährigen Titan X wohl fühlen. Demnach ist die GTX 1070 etwa 15 % langsamer als der umfangreichere, jedoch gleiche Chip der GTX 1080. Der Basis Takt der GPU liegt auch „nur“ bei 1.506 Ghz (1.607 Ghz GTX 1080), was etwa 400 Mhz im Vergleich zur GTX 970 sind. Die Anzahl der Shadereinheiten ist ebenfalls von 2560 (GTX 1080) auf 1920 gesunken (3.072 Titan X).

GTX1070_2-04095993c04d084d

Die Speicherkapazität des Videospeichers beläuft sich dabei ebenfalls auf 8 GByte, jedoch „nur“ GDDR5 anstatt GDDR5X, wie bei der GTX 1080.

Weitere Test’s sowie mehr Details und Benchmarks zur neuen Nvidia GTX 1080/1070 folgen.