Watch Dogs 2: Die wichtigsten Infos + Livestream-Aufzeichnung

In rund 17 Minuten hat Ubisoft die Weltpremiere von “Watch Dogs 2” abgefeiert und uns dabei einige spannende Infos zum Hauptcharakter, der Spielwelt und dem Gameplay verraten. Die wichtigsten Infos haben wir für euch in dieser News zusammengetragen.

watch-dogs-2-1

Der neue Hauptcharakter Marcus Holloway ist ein geübter Parkourläufer

1. Der Hauptcharakter

Marcus Holloway, auf diesen Namen hört der neue Protagonist in “Watch Dogs 2”. Im Vergleich zu Aiden Pearce aus dem 1. Teil verfügt Holloway über ein paar neue Fähigkeiten, die ihm in den Straßen und auf den Dächern San Franciscos das Leben erleichtern. Doch kurz zur noch kargen Hintergrundgeschichte des aus Oakland stammenden Afroamerikaners: Dieser wird eines Verbrechens beschuldigt, welches er allem Anschein nach nicht begangen hat. Aufgrund dieser Ungerechtigkeit erwächst in Marcus der feste Entschluss, sich gegen das korrupte System zu wenden. Und was würde da besser passen, als sich fortan in der Hacker-Szene einen Namen zu machen. Doch im Gegensatz zu Aiden ist Marcus nicht alleine unterwegs, sondern ein loyales Mitglied der Hacker-Gruppierung DedSec, die Kennern des Vorgängers bereits bekannt sein sollte. Der neue spielbare Hauptcharakter ist deutlich agiler unterwegs als der etwas behäbigere Aiden Pearce. Nicht zuletzt Marcus’ Parkour-Fähigkeiten ermöglichen ihm rasante Verfolgungsjagden über die Dächer der Stadt. Zudem ist er ein fähiger Kämpfer und weiß sich auch mit verschiedenen Waffen wie Pistole, Taser und Maschinengewehr zu helfen. Wird es dann doch mal brenzlig, verschanzt sich unser Multitalent hinter einer Deckung.
watch-dogs-2-2

Die Spielwelt von “Watch Dogs 2” soll deutlich dynamischer, lebendiger und interaktiver als im Vorgänger sein

2. Die Spielwelt

Von Chicago geht es diesmal nach San Francisco, denn auch dort wurde das übergreifende Computersystem ctOS (central Operating System) eingerichtet. Wie schon beim Vorgänger soll auch in “Watch Dogs 2” die Spielwelt frei begehbar sein. Zahlreiche Passanten sorgen dafür, dass an jeder Straßenecke etwas passiert. Die Entwickler versprechen, dass die Menschen sowohl aufeinander als auch auf die Handlungen des Spielers reagieren. Hinzu kommt, dass der Spieler mit jedem NPC interagieren bzw. diesen hacken kann, um seine tiefsten Geheimnisse zu ergründen oder ihn auch einfach nur durch das Klingeln seines Handys abzulenken. Ubisoft stellt zudem in Aussicht, dass das berühmte Silicon Valley, das Mekka für IT und High-Tech-Industrie schlechthin, als Schauplatz in “Watch Dogs 2” dienen soll. Der Traum eines jeden Hackers ist es wohl, sich in die Datenbank des Silicon Valley einzuklinken, ein Traum, den wir in diesem Action-Titel Wirklichkeit werden lassen könnten.

watch-dogs-2-3

Zahlreiche Hacker-Gruppen und Unternehmen kämpfen um Ruhm, Reichtum und Macht

3. Gruppierungen

In “Watch Dogs 2” treffen wir auf einige Individuen aber auch auf ganze Gruppierungen, die uns mitunter feindlich gesinnt sind. Darunter fallen kriminelle Vereinigungen, die um die Vorherrschaft in der Unterwelt buhlen und skrupellose Unternehmen, die mittels fortschrittlichster Technik ihren Gewinn maximieren wollen und nach wirtschaftlicher Macht streben. Natürlich sind neben DedSec auch andere Hacker-Gruppen unterwegs. Welche Ziele diese verfolgen und ob diese konträr zu unseren verlaufen, ist noch nicht bekannt.

watch-dogs-2-5

Laut Entwickler könnt ihr in “Watch Dogs 2” alles und jeden hacken – ein verlockender Gedanke

4. Hacking

Die Entwickler leben in “Watch Dogs 2” getreu dem Leitsatz “Alles kann man hacken”. Ist es im Vorgänger lediglich möglich, markierte Personen bzw. Missionsziele ins Hacker-Visier zu nehmen, können wir diesmal reihum jeden Passanten hacken, der uns über den Weg läuft. Zudem wird es nicht mehr nötig sein, jedes Ziel einzeln zu hacken, sondern mittels “Mass Hacking” direkt bei allen NPCs in der näheren Umgebung gleichzeitig Chaos zu stiften. Neu hinzu kommt der interessante Spielaspekt, sich in Fahrzeuge einzuklinken und diese nach Belieben fernzusteuern. Die Reichweite der Hacking-Fähigkeiten wurde dabei merklich erhöht, um die fahrbaren Untersätze über eine längere Distanz hinaus unter Kontrolle zu behalten. Dem Spieler unterliegt es zu entscheiden, wie er die einzelnen Missionen und Aufgaben löst. Neben brachialer Gewalt und Rambo-Methoden ist auch eine grazilere Herangehensweise möglich, indem man seine Hacker-Skills einsetzt. Ubisoft merkt außerdem an, dass man “Watch Dogs 2” bis zum Ende durchspielen kann, ohne auch nur einen Gegner zu töten.

watch-dogs-2-4

Mit dem Quadrocopter geht es hoch in die Lüfte

5. Gadgets

Willkommen in der Gegenwart! DedSec verfügt über einen 3D-Drucker, mit dem es möglich ist, allerlei technische Spielereien zu produzieren. So kann Holloway einen Taser verwenden, um Gegner ins Land der Träume zu befördern. Ein ferngelenktes Auto ermöglicht unserem Alter Ego, die nähere Umgebung auszuspionieren und mittels Roboterarm in fremde Systeme einzudringen. Der Quadrocopter ist aber mit Abstand das coolste Gadget. Mit dieser fliegenden Drohne können wir unsere Umgebung auskundschaften und in der Ego-Ansicht durch das nächtliche San Francisco düsen. Wir sind gespannt, ob “Watch Dogs 2” sogar ein eigenes Crafting-System spendiert bekommt und welche technischen Spielereien noch darauf warten, von uns getestet zu werden.

watch-dogs-2-6

Anders als noch im Vorgänger sollen die Fahrzeuge in “Watch Dogs 2” deutlich leichter zu steuern sein

6. Fahrzeuge

Ein großer Minuspunkt beim Vorgänger war das schwammige Fahrverhalten. Laut Ubisoft habe man sich die Kritik der Fans zu Herzen genommen und unermüdlich an der Fahrphysik geschraubt. Wir sind gespannt.

watch-dogs-2-7

Begegnet ihr unterwegs euren Freunden im Spiel, könnt ihr diese in eine Koop-Gruppe einladen

7. Multiplayer

“Nahtlos Online”, so nennen die Entwickler das Multiplayer-Spielerlebnis in “Watch Dogs 2”. Aber was bedeutet das? Wenn ihr solo im Einzelspielermodus unterwegs seid, könnt ihr trotzdem auf eure Freunde treffen, sofern diese ebenfalls gerade spielen. Neben dem Austausch von sozialer Interaktion (z.B. winken) könnt ihr eure Freunde in eine Koop-Gruppe einladen. Gegner seid ihr keine, da alle Spieler der Hacker-Gruppe DedSec angehören. Was im Koop-Modus möglich sein wird, will Ubisoft an anderer Stelle verraten.

8. Release

“Watch Dogs 2” soll noch vor dem Weihnachtsgeschäft am 15.11.2016 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Ganze 6 Versionen bietet Ubisoft kaufwilligen Spielern zur Vorbestellung an: Die Stadndard-Edition, die Deluxe-Edition, die Gold-Edition, die San Francisco-Edition, das Wrench JR-Roboter Collector’s-Paket und das The Return of DedSec Collector’s Case. Was jeweils in den verschiedenen Versionen enthalten ist, könnt ihr der untenstehenden Tabelle entnehmen oder ihr besucht direkt den Ubisoft-Store.

watch-dogs-2-pakete

Livestream-Aufzeichnung

Enthüllungs-Trailer

Teile diesen Beitrag:
Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
0